Handynutzung im Urlaub wird noch billiger

Wer demnächst in den Urlaub fährt kann sein Smartphone getrost mitnehmen, denn die Benutzung des Handys im Ausland ist nun durch Gesetze des EU-Parlamentes günstiger geworden.

Welche Gesetze herrschten bis jetzt?

Eigentlich gar keine, d.h. jeder Anbieter konnte mehr oder wenige für sich festlegen, wie viel er für eine SMS, eine Telefonminute oder ein MB Internet im Ausland verlangen möchte. Aufgrund der gegenseitigen Konkurrenz sind diese Preise natürlich nach und nach gesunken, waren aber im Vergleich zu den einheimischen Preisen immer noch sehr hoch. Daher sollte man bevor es ins Ausland geht auf jeden Fall prüfen zu welchen Konditionen man laut Handyvertrag im Ausland surft, telefoniert oder SMS schreibt.

Was hat sich geändert?

Der Verbraucher ist jetzt gegen hohe Kosten durch das Smartphone im Ausland geschützt und kann seine Funktionen getrost weiter nutzen. Durch die neusten Gesetzgebungen wurde durch das EU-Parlament festgelegt, wie hoch eine Minute, eine SMS oder ein MB Internet in der EU kosten darf. Die Preise wurden sehr nahe an die Preise im Inland angeglichen, sodass dabei fast kein Unterschied mehr besteht. An diese Gesetzgebung sind alle Anbieter verbunden, Änderungen findet man in der Regel im Handyvertrag. Nicht betroffen von dieser Regelung sind natürlich nicht-EU-Länder. In diesen Ländern können die Anbieter immer noch selbst bestimmen, was eine Tarifeinheit kosten soll.

Vorsicht bei Flatrates: eine Flat gilt meist nur im Inland, wie z.B. eine SMS-Flat oder eine Internet-Flat. Im Ausland gelten dann die Auslandskonditionen. Um alle Funktionen nutzen zu können muss gegebenenfalls das sogenannte Roaming aktiviert werden, welche Datenverbindungen im Ausland ermöglicht. Viele Anbieter bieten auch Flats für den Urlaub, mit denen man auch im Ausland ungewohnt surfen kann. Man sollte sich jedoch sehr genau informieren welche Länder inbegriffen sind, damit keine hohen Kosten entstehen. Wer sich vor hohen Kosten absichern will kann einen sogenannten Kosten-Airbag hinzubuchen.

Anbieter Anderes Hardware Mobiles Internet Technik Vertrag
Günstig im Ausland surfen und telefonieren: So teuer ist Roaming
Datenaustausch mit Android – diese Möglichkeiten gibt es
Handynutzung im Urlaub wird noch billiger