Mit einem DSL-Modem spielend leicht ins Internet

Um einen DSL-Anschluss nutzen zu können, muss diesem ein DSL-Modem vorgeschaltet werden. Dabei ist es unerheblich welche Geschwindigkeit der DSL-Anschluss hat. Die Aufgabe des Modems ist die Umwandlung der Daten, die aus der Telefonleitung kommen, so dass der heimische Computer diese verstehen und nutzen kann.Das gleiche Prinzip ist selbstverständlich auch für die Übertragung der Daten vom Computer ins Internet nötig. Ein Modem ist also absolut unumgänglich für einen DSL-Anschluss mit dem eine Internetverbindung aufgebaut werden soll.

Einfache Verbindung vom Modem zum PC

Das Modem kann mit dem Computer per USB-Kabel oder mit der Hilfe eines Netzwerkkabels verbunden werden, wobei bei der letztgenannten Variante im PC eine spezielle Netzwerkkarte eingebaut sein müsste. Die PCs und Notebooks der neuesten Generation sind überwiegend schon voll netzwerkfähig ausgebaut, während die älteren Modelle eine Nachrüstung benötigen. Ganz einfach ist die Installation des Modems über den USB-Anschluss, da hier das Betriebssystem, wie z.B. Windows, das Gerät normalerweise von alleine erkennt und es dann auch automatisch installiert.

Mit moderner Hardware schnell ins Internet

Im Gegensatz zu den veralteten analogen Anschlüssen kommt man mit DSL schnell und ganz einfach in Internet. Die gewünschten Webseiten bauen sich rasch auf und benötigte Dateien können problemlos und ohne unerwünschte Verzögerungen runter geladen werden. Ein modernes Modem für den DSL-Anschluss verfügt in der Regel heutzutage auch über eine praktische WLAN-Funktion, so dass keine Kabel mehr vom Modem bis zum Computer benötigt werden. So können sich hier unbegrenzt viele Nutzer mit ihrem Computer mit dem Internet verbinden. Neuere PCs und Notebooks sind größtenteils mit dieser kabellosen Version der Modemverbindung versehen.

Anbieter Anderes Hardware Mobiles Internet Technik Vertrag
Günstig im Ausland surfen und telefonieren: So teuer ist Roaming
Datenaustausch mit Android – diese Möglichkeiten gibt es
Handynutzung im Urlaub wird noch billiger